Migration und Flucht

Menschen, die Schutz suchen, die Verfolgung, Krieg und Gewalt schutzlos ausgesetzt waren und sind, diesen Menschen möchte die Diözese Rottenburg-Stuttgart ihre helfende Hand reichen.

Das Themengebiet von Migration und Flucht ist ein weitreichendes und komplexes Feld. Die Hauptabteilung VI - Caritas will mit dem Diözesancaritasverband, den caritativen Fachverbänden, Verantwortlichen aus den Kirchengemeinden und kirchlichen Diensten (z. B. der Betriebsseelsorge), Ehrenamtlichen und mit Betroffenen selbst eine Hilfe- und Unterstützerstruktur in der Diözese aufbauen. Dabei sollen Strukturen geschaffen bzw. unterstützt werden, die sowohl die Betroffenen selbst, die Menschen, welche mit den Betroffenen unterwegs sind, Ehrenamtliche, verschiedenste engagierte Gruppierungen im ehrenamtlichen und hauptamtlichen Bereich, professionelle Helfer wie auch Kirchengemeinden im Blick haben.

Dazu wurde eine Konferenz "Migration und Flucht" eingerichtet, die zum einen den Austausch unter den Verantwortlichen und Betroffenen fördern soll und zum anderen ein Ort der Beratung für weitere Entwicklungen innerhalb der Diözese sein will.

Im Herbst 2013 wurde vom Diözesanrat der Diözese Rottenburg-Stuttgart beschlossen, einen Zweckerfüllungsfonds Flüchtlingshilfe einzurichten.

 


(zum Betrachten des Informationsflyers aufs Bild klicken)

Fachreferentin

Justyna Okolowicz
Tel: 0711-9791-303
E-Mail 

Sekretariat
Maria Herrmann
Tel.: 0711 9791-490
Montag: vormittags
Dienstag und Donnerstag: nachmittags
Mittwoch und Freitag: ganztags