Sozialstationen

 

Aufgaben:

Im Rahmen der Verantwortung für ein abgestimmtes Caritasprofil in der Diözese ist die Hauptabteilung Caritas für die Profilierung und Weiterentwicklung der Sozialstationen in der Diözese verantwortlich. Sie nimmt diese Aufgabe in enger Abstimmung mit der Hauptabteilung XIII – Kirchengemeinden und Dekanate, dem Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e. V. und der AG Sozialstationen wahr.

    

Schwerpunkte der Hauptabteilung Caritas 2013-2014 im Bereich Sozialstationen:

Zur Profilierung und Weiterentwicklung der Sozialstationen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart wurden seit 2008 verschiedene Prozesse und Projekte initiiert. So wurde von 2008 bis 2010 ein Projekt gestartet, welches zur Aufgabe hatte, Daten und Fakten zu den Sozialstationen zusammenzutragen. Auf der Grundlage dieses Materials wurde dann ein Prozess zur Weiterentwicklung und Profilierung der Sozialstationen in der Diözese durchgeführt. Dazu gehörte u.a. auch die Modellförderung von 2011 bis 2013. Diese Prozesse sind abgeschlossen und ausgewertet.

Mittlerweile sind die Anliegen der Sozialstationen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart und deren Aufgaben in der diözesanen Konferenz Altenhilfe angesiedelt, in welcher alle Themen der ambulanten und stationären Altenhilfe eingebunden sind und verknüpft werden.

Über die Expedition des Bischöflichen Ordinariats unter expedition@bo.drs.de können Broschüren zur Modellförderung bestellt werden.

Verschiedene Beiträge rund um das Thema Sozialstationen sind in den INFORMATIONEN Nr. 421 (September - Oktober 2011) zu finden.

   

Fachreferentin:

Michaela Rueß
Tel: 0711-9791-395
E-Mail  

Sekretariat:
Heidi Doebele
Tel.: 0711 9791-396 
Montag und Donnerstag: ganztags
Dienstag: vormittags

   

Links:

DiCV AG Sozialstationen

HA XIII Kirchengemeinden und Dekanate